Hello World!

Warum schreibe ich einen weiteren Blog über Asexualität, wenn es schon mehrere  gute Blogs gibt?

Dazu habe ich mehrere Gründe. Erstens wissen noch viel zu wenig Leute über Asexualität und Aromantik Bescheid. Zweitens habe ich einfach das Bedürfnis zu schreiben, da es mir hilft – ansonsten schwammige – Gedanken in eine festere Form zu fassen.

Wer bin ich überhaupt?

Eine kurze Vorstellung findet sich hier. Aber um einmal auch etwas ausführlicher zu antworten: Mein Name ist Marvin. Ich bin 1996 geboren und lebe in Nordrhein-Westfalen. Zurzeit studiere ich evangelische Theologie im 3. Semester, nachdem ich ein Semester lang Chemie studiert habe. Jedoch werde ich zum nächsten Wintersemester noch einmal mein Studienfach wechseln um ein Philosophie-Studium zu beginnen. Es ist noch nicht einmal so lange her, dass ich entdeckt habe, dass ich nicht „normal hetero- oder homosexuell“ bin, jedoch hatte ich dafür noch kein Wort. Da ich nur einen sehr kleinen Freundskreis hatte und Beziehungen nie ein Thema waren, hatte ich vorher auch nie die Erfahrung gemacht sexuell anders orientiert zu sein als die meisten. In der Retrospektive werden mir jedoch immer mehr Ereignisse und Erfahrungen bewusster, in denen sich meine Asexualität hätte zeigen können. In den vergangen ca. 2 Jahren habe ich erst angefangen mehr zu dem Menschen zu werden, der ich bin und sein möchte und weniger der, den andere Menschen in mir gesehen haben. Dazu gehört auch, dass ich nun weiß, dass ich Aromantiker und genderqueer bin.

Worüber werde ich schreiben?

Ich werde über Asexualität und Aromantik schreiben, meine Erfahrungen damit und (hoffentlich) über Coming-Outs.

Ich werde über (historische und) aktuelle Politik schreiben, dabei werde ich einen anarchistischen Standpunkt einnehmen.

Ich habe vor über philosophische Themen zu schreiben.

Wie oft werde ich schreiben?

Ich versuche spätestens alle 2-3 Wochen einen Beitrag zu verfassen, jedoch könnte es möglich sein, dass ich anfangs auch alle 1-2 Wochen schreibe.

Weitere Fragen beantworte ich gerne in den Kommentaren.

Advertisements

4 Gedanken zu „Hello World!

  1. Carmilla DeWinter

    Hallo zurück. Klingt es überheblich, wenn ich sage „willkommen in der a_sexuellen Blogosphäre“?
    Jedenfalls bin ich gespannt auf dein An- und Einsichten.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s