Queer Anarchismus – The First Pride Was A Riot

Kämpfe um die Freiheit. Nicht um mehr. Nicht um weniger.

Zitat aus den ‚Points of unity‘ des queer-insurrektionalistischen(1) Netzwerks Bash Back!

Queeres Leben und Anarchismus? In Zeiten eines immer stärker auftretenden Pink Capitalism (2) ist es manchmal schwer das Bedürfnis nach einem queering (3) der anarchistischen Bewegungen zu sehen. Menschen freuen sich, wenn ihr Geschlecht vom Staat anerkannt wird, ein Teil der staatlichen Diskriminierung verboten wird, und und und. Dafür habe ich auch Verständnis, jedoch bleibt Queer consumerism, Queer assimilation is not Queer Liberation. Das heißt in all dieser Kapitalisierung queeren Lebens, in all dieser Integration in den Staat hinein, läßt sich nicht die Freiheit finden. Oder um es nochmal anders zu formulieren:

Staatliche Anerkennung in der Form repressiver Institutionen, wie Ehe und Militarisierung, sind nicht Stufen zur Befreiung, sondern vielmehr zur heteronormativen Assimilation.

Zitat aus den ‚Points of unity‘ des queer-insurrektionalistischen Netzwerks Bash Back!

Damit sind wir schon mitten drin in queer-anarchistischen Ideen.
Um aber nocheinmal einen Schritt zurückzugehen: Passen queerer Aktivismus und anarchistische Bewegungen überhaupt zusammen? Spontan lässt sich diese Frage mit „Ja“ beantworten, denn

  1. Es gibt Aktivist*innen, die in queeren und anarchistischen Kreisen unterwegs waren.
  2. Wenn es queeren Feminismus gibt und Anarcha-Feminismus, dann gibt es wohl auch queeren Anarcha-Feminismus, bzw. queeren Anarchismus.
  3. Es gibt queer-anarchistische Gruppen, also gibt es wohl auch das Konzept eines queeren Anarchismus.

Aber warum passen Anarchismus und queerer Aktivismus so gut zusammen? Ich möchte mit der Definition arbeiten von anarchistischen Bewegungen als Bewegung, die sich jeglicher Autorität widersetzt, innerhalb und außerhalb der Bewegung, und die Befreiung aller Menschen anstrebt (4). Wenn queerer Aktivismus gegen verschiedene heteronormative (heutzutage auch homonormative) Strukturen und Institutionen vorgeht, dann führt er in diesem Bereich den gleichen Kampf, wie anarchistische Bewegungen. Warum jedoch dann queerer Anarchismus, wenn der Kampf doch der gleiche ist? Queerer Aktivismus sagt erstmal grundsätzlich nicht aus, welches Ziel besteht. Wie oben beschrieben fordern viele, die Öffnung der Ehe oder das freie Wählen des Geschlechts im Pass. Queer-anarchistische Aktivist*innen würden jedoch viel eher die Abschaffung der Ehe und die Abschaffung von Pässen erreichen wollen.
Der Unterschied zwischen queeren Aktivismus und queer-anarchistischem Aktivismus liegt also in den Grundannahmen der Aktivist*innen. Sind diese Demokrat*innen? Sind diese Kommunis*innen? Sind diese Anarchist*innen? Oder irgendwas dazwischen oder ganz anderes?

Queere Aktivist*innen gibt es viele, meiner Meinung nach kann jedoch eine endgültige Befreiung nur mit einem queeren Anarchismus erreicht werden. Deshalb möchte ich ein wenig über verschiedene Aspekte queeren Anarchismus in den nächsten Wochen schreiben, über historische Ereignisse, verschiedene Gruppen, Ansätze, etc.

(1) auch Aufständischer Anarchismus; Strömung des Anarchismus, der sich vor allem in den 1970er Jahren in Italien herausgebildet hat und den Aufstand in den Mittelpunkt anarchistischen Handelns stellt und verbindliche Organisationen eher ablehnend gegenüber steht.
(2) Pink Capitalism ist ein Begriff aus der kritischen Betrachtung der Vereinnahmung von queer-Themen und Diskursen durch Firmen und andere autoritäre Institutionen und Strukturen, vor allem im Bereich weißer, schwuler, cis-Männer der westlichen Ober-/Mittelschicht.
(3) Queering bedeutet immer wieder Normen zu problematisieren und aufzulösen.
(4) Mir ist bewusst, dass in einer seperaten Betrachtung dieser Begriff weitergedacht und verändert werden kann und vielleicht auch sollte, jedoch lässt sich mit jetzt klar und deutlich die Verbindung zu queerem Aktivismus finden.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s